Inhalt der Seite

Angebot Wiederzulassung (auf denselben Halter) online

Sie möchten ein im Kreis Recklinghausen auf Ihren Namen registriertes, derzeit abgemeldetes Fahrzeug wieder zum Straßenverkehr zulassen? Dieser Vorgang kann online durchgeführt werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Das Fahrzeug ist außer Betrieb gesetzt.
  2. Das amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges muss als Verbleibskennzeichen für die Wiederzulassung des Fahrzeuges auf denselben Halter reserviert sein.
  3. Das Fahrzeug verfügt über eine gültige Hauptuntersuchung; die Prüfplakette befindet sich auf dem Kennzeichenschild. Fahrzeuge, die der Sicherheitsprüfung unterliegen, müssen über eine gültige Sicherheitsprüfung verfügen.
  4. Die antragstellende Person
    • ist eine natürliche Person, bisherige Halterin des Fahrzeugs und verfügt über ein Konto für den Einzug der Kfz-Steuer,
    • hat ihren Wohnsitz im selben Zulassungsbezirk, in dem die Außerbetriebsetzung stattgefunden hat (und zuvor hat kein Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk stattgefunden),
    • besitzt einen Personalausweis mit Online-Funktion oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID) und
    • verfügt über die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit bei Außerbetriebsetzung freigelegtem Sicherheitscode (ab 01.01.2015),
    • verfügt über ein am PC angeschlossenes Kartenlesegerät,
    • hat die aktuelle AusweisApp2 des Bundes (erhältlich unter www.ausweisapp.bund.de) auf ihrem PC installiert und gestartet,
    • muss die Gebühren mittels Kreditkarte, paydirekt oder giropay bezahlen können,
    • hat eine gültige Versicherungsbestätigung (7-stellige eVB-Nummer) vorliegen.

Nach Abschluss aller notwendigen Eingaben, kann der Antrag auf Wiederzulassung eines Fahrzeuges via Internet an die Zulassungsbehörde übermittelt werden. Hier wird der Antrag geprüft und bearbeitet. Bei positivem Ausgang des Verfahrens erhält die antragstellende Person eine schriftliche Zulassungsentscheidung per Post übersandt, der die neue Zulassungsbescheinigung Teil I und die Stempelplakettenträger zum Aufkleben auf die Kennzeichenschilder enthält. Die Wiederzulassung wird i. d. R. drei Tage nach dem die Zulassungsentscheidung bei der Post aufgegeben wurde wirksam.

Wenn die zuvor genannten Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie dem Link folgen, um mit der Online-Wiederzulassung zu beginnen. 

Link zur Online-Wiederzulassung

Kosten
13,10 Euro bis 14,60 Euro