@@ 

Ihr Suchergebnis

MAA
MAA MB LMÜ 02-00 Eierkennzeichnung F00 Seite 1 von 2 Merkblatt Eierkennzeichnung Beim "Behandeln und Inverkehrbringen" von Hühnereiern gibt es eine ... Vielzahl von Regelungen. Hier die Wichtigsten:  Die Mindesthaltbarkeitsfrist betrgt maximal 28 Tage nach dem Legedatum  Vom 18. Tag nach dem Legen an ... , müssen die Eier im Handel bei +5C bis +8C gelagert werden (Kühldatum).  Die Eier sind innerhalb von 21 Tagen nach dem Legen an den Verbraucher abzugeben
MAA
MAA Der Landrat M e r k b l a t t Kennzeichnung von Lebensmitteln, die l o s e abgegeben werden Gemß den Vorschriften der Zusatzstoff ... -Zulassungsverordnung (ZZulV) vom 29.01.1998 sind Gehalte an Zusatzstoffen in Lebensmitteln bei der Abgabe an Verbrau- cher wie folgt kenntlich zu machen: 1) ”mit ... Farbstoff” - bei Lebensmitteln mit einem Gehalt an Farbstoffen Achtung: bei Lebensmitteln, die einen oder mehrere der folgenden Lebensmittelfarbstoffe ent
Informationsblatt
Informationsblatt Seite 1 von 2 Informationsblatt zur Förderung ambulanter komplementrer Pflegedienste nach der Förderkonzeption des Kreises ... Recklinghausen in den Jahren 2016 bis 2018 Seit 2002 fördert der Kreis Recklinghausen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haus- haltsmittel ambulante ... komplementre Dienste. Seit 2006 stehen die geförderten Angebote den Einwohnern flchendeckend in allen 10 kreisangehörigen Stdten zur Verfügung. Vorrangige
Treffer ohne Titel
Alle Angaben ohne Gewhr. NN bedeutet (u.a.): Keine Wohnbebauung/Straße erst geplant/ keine offizielle Straßenbezeichnung Änderungen zum letzten ... Verzeichnis in Fettschrift Straßenbezeichnung unterstrichen und mit*: Eigenbezeichnung des bBSF/ehem. Bezeichnung (= bevollmchtigter Bezirksschornsteinfeger ... ) Zuletzt gendert: 21.01.15 Straße Bezirk A Ackerweg 27 Adalbert-Stifter-Str. 40 Adamsstr. 28 Akazienweg 28 Allensteiner Str. 26 Altenbredde 27 Altenbruchstr
Verteilung der Kehrbezirke auf die Städte 07-2017
Verteilung der Kehrbezirke auf die Stdte 07-2017 Bezirk Vorname Name Kehrbezirk in folgenden Stdten (Stand ab 07/2017): 01 Thomas Kuhn Dorsten 02 ... Aufgelöst 03 Matthias Rittmann Dorsten 04 Karl Omlor Dorsten 05 Norbert Faßbender Dorsten 06 Guido Schlering Herten/ Marl 07 Martin Marzalla Herten 08 Frank ... Schmidt Herten 09 Udo Preckel Herten 10 Aufgelöst 11 Aufgelöst 12 Enrico Poles Marl 13 Markus Idczak Dorsten/ Marl 14 Hans-Jürgen Wieczorek Marl 15 Marko
BSCHF ab 05-07-17neu
BSCHF ab 05-07-17neu bBSF im Kreis Recklinghausen/Büro (Änderungen bitte umgehend mitteilen) Stand: Ab 05.07.2017 Bezirk Vorname Name PLZ Wohnort ... /Büro Adresse/Büro Tel. dienstl./Büro Fax 01 Thomas Kuhn 45966 Gladbeck Frielinghausstr. 34 02043/22602 02043/934983 02 Aufgelöst 03 Matthias Rittmann ... 46514 Schermbeck Pannackerstr. 6 02362/779893 02362/779894 04 Karl Omlor 46348 Raesfeld Ginsterstr. 23 02865/95260 02865/95259 05 Norbert Faßbender 45357
Treffer ohne Titel
Wohnberatung Trger/Anbieter Ansprechpartner/in Straße PLZ, Ort Telefon-Nr. e-Mail Internet Lebenshilfe Waltrop e. V. * Monika Paul Rathaus ... - Sitzungssaal 2 - Europaplatz 1 44575 Castrop-Rauxel 02305/1062462 m.paul@lebenshilfe-waltrop.de www.lebenshilfe-waltrop.de Caritasverband für das Dekanat Dorsten ... e. V. Frauke Dikomey Hafenstr. 56 46282 Dorsten 02362/918734 f.dikomey@caritas-dorsten.de www.caritas-dorsten.de AWO Unterbezirk Münsterland
Zukunftswerkstatt
Zukunftswerkstatt PAGE - PAGE 2 - Anforderungsprofil der "Wohnberatung" im Rahmen der Förderung ambulanter komplementrer Dienste im Kreis ... Recklinghausen Die Wohnraumberatung umfasst Maßnahmen, die dazu beitragen, lteren und behinderten Menschen ein möglichst langes und gefahrloses Leben in der ... eigenen huslichen Umgebung zu ermöglichen. Wohnraumberatung soll dazu führen, dass dieser Personenkreis von fremder Hilfe so weit wie möglich unabhngig
Anforderungsprofil
Anforderungsprofil PAGE PAGE 2 Anforderungsprofil Netzwerk "Zuhause leben im Alter" im Rahmen der Förderung ambulanter komplementrer Dienste ... im Kreis Recklinghausen Das Netzwerk "Zuhause leben im Alter" umfasst die bis 2012 geförderten Angebote der "Psychosozialen Beratung / Begleitung" und ... der "Persönlichen betreuerischen Hilfen im Einzelfall". Das Netzwerk erleichtert den Zugang der Zielgruppe zur Angebotspalette und fördert die
Vollmacht
Vollmacht X eVB: VOLLMACHT ZUR ZULASSUNG EINES FAHRZEUGES Hiermit bevollmchtige(n) ich/wir ……………………………………………..…………………………………………. (Name, Vorname ... / Firma) ……………………………………..…………………………………………………. (Straße u. Hausnummer) ……………………………………………………………………...………………… (PLZ u. Ort ... ) ………………………………………………………………………………………... (Beruf oder Gewerbe bei beruflich selbstndigen Personen) die nachstehend genannte Person/Firma ………………………………………..………………………………………………. (Name, Vorname / Firma