Landrat Cay Süberkrüb Alle Meldungen Pressemeldungen abonnieren Twitter Videos Wunschkennzeichen Regiofreizeit Geo-Atlas OptionKultur Startercenter Jobcenter Aidsberatung IdeenKritik Baustellen EAP Standortvest Chemieatlas Chemsite
Sie sind hier: Home

Meist besuchte Seiten

Aktuelle Meldungen

Blitzerstandorte vom 26. Januar bis 1. Februar

Hier finden Sie die Blitzer-Standorte für die Woche vom 26. Januar bis 1. Februar 2015. Es handelt sich um die mobilen Standorte in den Städten Datteln, Haltern am See, Oer-Erkenschwick und Waltrop sowie die stationären Blitzer, die "Starenkästen", im gesamten Kreisgebiet.
[mehr]

Startercenter bietet auch 2015 vielfältiges Seminarprogramm

Bild zur aktuellen Meldung Startercenter bietet auch 2015 vielfältiges SeminarprogrammDas Seminarprogramm „Starten in Herne und im Vest“ geht auch im neuen Jahr weiter. Das Startercenter des Kreises Recklinghausen hat gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne und weiteren Akteuren für das erste Halbjahr 2015 wieder ein attraktives Programm zum Thema Existenzgründung und Selbständigkeit zusammengestellt.
[mehr...]

Katzenbusch in Herten und Wälder in Recklinghausen gesperrt

Bild zur aktuellen Meldung Katzenbusch in Herten und Wälder in Recklinghausen gesperrtDer Landesbetrieb Wald und Holz hat die meisten Betretungsverbote für die Wälder in NRW nach Unwetter Ela wieder aufgehoben. Allerdings dürfen bis Juni nur die Wege genutzt werden, das Betreten der Waldbestände bleibt verboten, heißt es in der Verordnung. Weiterhin gesperrt bleiben die Wälder in der Stadt Recklinghausen sowie der Katzenbusch in Herten, außerdem Teilbereiche des Constantiner Waldes in Herne und die Wälder südlich der A40 in Essen. Hier gilt bis zum 9. Juni weiterhin ein generelles Waldbetretungsverbot.
[Link zur Meldung von Wald und Holz und zur Verordnung]

Schüler entwerfen Logo für Schultheatertage 2015

Bild zur aktuellen Meldung Schüler entwerfen Logo für Schultheatertage 2015Ein blauer Kreis mit einem grünen, stilisierten Menschen darin, der einen Theatervorhang öffnet – so sieht das frisch entworfene Logo der kreisweiten Schultheatertage 2015 aus. Kjell Hülzebos, Schüler am Max-Born-Berufskolleg, hat dieses Logo gestaltet, das den Titel der im April stattfinden Theatertage „Ecken im Kreis – Theater, Schule, Leben“ grafisch aufnimmt. Auch darüber hinaus schreiten die Vorbereitungen für das kreisweite Pilotprojekt  in großen Schritten voran.
[mehr...]

Hertener Stadtwerke liefern Ökostrom für den Kreis

Bild zur aktuellen Meldung Hertener Stadtwerke liefern Ökostrom für den KreisIn den kommenden drei Jahren fließt grüner hertenstrom in den Liegenschaften des Kreises Recklinghausen und der Stadt Recklinghausen. Die Hertener Stadtwerke haben mit dem günstigsten Angebot den Zuschlag für die Belieferung erhalten. Zu den Entnahmestellen zählen rund 375 städtische Gebäude und 112 Gebäude der Kreisbehörde, die insgesamt einen Stromverbrauch von ca. 3,8 Mio. kWh pro Jahr aufweisen. Der Strom, der seit 1. Januar die Liegenschaften versorgt, ist klimafreundliche Energie aus Wasserkraft.
[mehr]

Informationen zum neuen Artenschutzrecht

Im Artenschutzrecht hat es in den letzten Jahren einige Änderungen gegeben, die unter anderem bei Bauvorhaben beachtet werden müssen. Bislang gibt es allerdings wenig Informationsmaterial, das Architekten und Bauherren an die Hand gegeben werden kann. Darum hat der Fachdienst Umwelt des Kreises Recklinghausen nun eine neue Informationsbroschüre aufgelegt.
[mehr]

Wilhelm Haverkamp mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Bild zur aktuellen Meldung Wilhelm Haverkamp mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Im Namen des Bundespräsidenten überreichte Landrat Cay Süberkrüb im Schloss Sythen die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland an Wilhelm Haverkamp aus Haltern am See, der für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Kultur und Soziales ausgezeichnet wurde.

[mehr...]

Preise für Menschen mit Ideen im Kreis Recklinghausen verliehen

Bild zur aktuellen Meldung Preise für Menschen mit Ideen im Kreis Recklinghausen verliehenBei der Verleihung des „Vestischen Preises für Menschen mit Ideen“ standen in diesem Jahr Gruppen im Mittelpunkt, die sich im Bereich „Bürgerschaftliches Engagement im Orts- und Stadtteil“ besonders einsetzen. Während der feierlichen Veranstaltung im Jüdischen Museum in Dorsten betonte Landrat Cay Süberkrüb, dass im Kreis Recklinghausen nicht lange nach ehrwürdigen Ehrenamtlern gesucht werden muss – eher im Gegenteil.
[mehr...]

Artenschutz beginnt im Kleinen

Bild zur aktuellen Meldung Artenschutz beginnt im Kleinen

Drei Jahre nach Abschluss der Maßnahmen zur naturnahen Gewässerentwicklung des Breitenbrucher Baches werden „neue“ Lebensräume im Bruchwald und auf den Wiesenflächen für alle sichtbar. Viele kleine und große Veränderungen können Besucher schon bei einem kurzen Spaziergang rund um das 60 Hektar große Naturschutzgebiet zwischen Suderwich und Becklem erleben. "Biodiversität" und "Artenschutz" sind große Worte, aber sie beginnen manchmal ganz klein mit der Schaffung oder der Wiederherstellung von Lebensräumen. Manchmal müssen Entwicklungen nur angestoßen werden, wie im Becklemer Busch im Dreieck Recklinghausen, Datteln und Castrop-Rauxel.


[Weiterführender Link in neuem Fenster]

Elf Schülergruppen übernehmen „Patenschaft für einen Tag“

Bild zur aktuellen Meldung Elf Schülergruppen übernehmen „Patenschaft für einen Tag“Verantwortung übernehmen und selbst etwas bewegen -  das konnten Schülerinnen und Schüler bei der „Patenschaft für einen Tag“. Anlässlich des Welt-Aidstags am 1. Dezember setzten sich dieses Jahr elf Schulen aus dem Kreis Recklinghausen mit dem Thema HIV und AIDS auseinander und organisierten eigene Aktionen, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Außerdem sammelten die Schüler rund 1350 Euro Spenden für die AIDS-Prävention.
[mehr...]

Neuausweisung des Naturschutzgebietes Lippeaue

Bild zur aktuellen Meldung Neuausweisung des Naturschutzgebietes Lippeaue
Das größte Naturschutzgebiet des Kreises, die Lippe mit ihren Auen zwischen Dorsten und Waltrop, ist fast 20 Jahre alt. Viel hat sich in dieser Zeit getan, Auen werden naturnah bewirtschaftet, Ufer wurden entfesselt und die Lippe bekommt nach und nach mehr Raum zur Entfaltung. Aber auch die Nutzung des Flusses hat sich in dieser Zeit verändert.
Um Naturschutz und Erholungsnutzung neu in Einklang zu bringen, liegt nun beim Kreis Recklinghausen ein neuer Entwurf einer Schutzgebietsverordnung vor. Ein besonderes Augenmerk finden hierin die Regelungen zum Angeln, zur Jagd und zum Wassersport auf der Lippe. Der Entwurf kann im Internet und im Kreishaus eingesehen werden. Bei der Kreisverwaltung können auch bis zum 23.1.2015 Anregungen oder Bedenken vorgebracht werden.
[Zum Entwurf im Internet]

Die Zulassungsstelle informiert: SEPA-Lastschriftmandat zwingend erforderlich

Wenn Sie nicht selbst zur Zulassungsstelle kommen können und jemanden beauftragen/bevollmächtigen, denken Sie bitte daran, dass Sie unbedingt den ausgefüllten und unterschriebenen Vordruck "SEPA-Lastschriftmandat" des Zolls mitgeben. Ohne Vorlage dieses vom Bundesfinanzministerium zwingend vorgeschriebenen Vordrucks darf die Zulassungsbehörde kein Fahrzeug zulassen und der Bevollmächtigte/die Bevollmächtigte können ihn weder bei der Zulassungsbehörde ausfüllen und unterschreiben noch diesen dort als Vordruck erhalten.

Den Vordruck "SEPA-Lastschriftmanat" zum Einzug der Kfz-Steuern durch die Bundeskasse [Vordruck (Nr. 032021)] zur Erteilung des Mandates erhalten Sie ausschließlich übers Internet im Formularpool der Zollverwaltung.  (Bitte Link auswählen und nach Vordruck-Nummer suchen).

Bundesweite Kennzeichenmitnahmen ab 01.01.2015

Ab 1. Januar 2015 gibt es eine deutliche Vereinfachung für Fahrzeugbesitzer. Wer in einen anderen Zulassungsbezirk umzieht, kann sein Kfz-Kennzeichen bundesweit mitnehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Imagefilm: Zollverein und die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet

Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur hat einen Imagefilm über das Projekt: Zollverein und die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet. Ein Vorschlag für das Welterbe der UNESCO produziert.

Hier ist der Film zu sehen.
Weitere Information über das gesamte Projekt finden Sie auf der Seite der Stiftung Industriedenkmalpflege.